Die Gesundheit aller Beteiligten von Snowdance ist uns ein großes Anliegen. Wir möchten in der gegenwärtigen Situation einer Pandemie und damit einhergehenden geltenden Kontaktbeschränkungen verantwortungsbewusst gemeinsam Snowdancen. Dies können wir erreichen, in dem sich jeder von euch über die jeweils aktuell geltenden Regularien informiert und sich an folgende, einfache Hygieneregeln hält:

Maske tragen

Tragt immer einen Mund- und Nasenschutz, wenn ihr Menschen begegnet und behaltet diesen auch während den Vorstellungen auf.

Abstand halten

Vermeidet Aufenthalte in Menschenmengen und haltet mindestens 1,5 Meter Abstand zueinander. Das gilt besonders in Foyers, beim Betreten und Verlassen der Kinosäle und auf den Toiletten.

Hände waschen

Am besten mit Wasser und Seife — und mindestens für 20 Sekunden! Ab und zu auch die Hände desinfizieren und mithelfen, das Festival sicher für alle zu gestalten.

Ruhig bleiben

Verinnerlicht die aktuellen Regeln, informiert euch und bleibt gelassen. Vertraut seriösen und wissenschaftlichen Quellen und lasst euch nicht von Panik anstecken. Das bringt niemandem etwas.

Indie-Filme schauen

Lehnt euch zurück und lasst euch von der diesjährigen Selektion guter Filme inspirieren, tauscht euch aus und bleibt in Kontakt.

Zusätzlich zu diesen allgemeinen Verhaltensregeln gibt es vor Ort überall Beschilderungen und Hinweise, die bitte zu beachten sind. Weiterführende Informationen erhaltet ihr auch auf den Seiten der jeweiligen Spielstätten. Wer generelle Informationen zur aktuellen Situation sucht, findet diese beispielsweise auf der Seite der WHO.